Andreas Ehret

"Von tiefer Emotion und feurigem Temperament...

 

...so umschrieb das Magazin „International Piano“ Südkorea das Spiel von Andreas Ehret im April 2003. Der seit 1997 in Südkorea lebende und an der Hoseo University Cheonan eine Professur innehabende Pianist zählt vor allem in seiner Wahlheimat Südkorea bereits zu den führenden Musikern seiner Generation.

 

Der in Heidelberg geborene, bei Marta Sosinska, David Levine und Roberto Szidon ausgebildete Pianist hat in zahlreichen Ländern Europas, Asiens sowie in den USA, Brasilien und Argentinien konzertiert und war bei Musikfestivals wie dem Tibor Varga Festival Sion, dem Summer Festival of Rehovot Israel, dem Festival of Asian Contemporary Music Südkorea, dem  Asian Intl. Piano Festival Südkorea, dem „Altstadtherbst“ Düsseldorf, dem Internationalen Klaviersommer Kleve, dem WestfalenClassics Festival oder dem Mendelssohn Musikfest in Köln zu hören.

 

Neben Recitalprogrammen erarbeitete Andreas Ehret Klavierkonzerte und kooperierte mit Orchestern wie dem Gürzenich Orchester Köln, dem Westfälischen Sinfonieorchester, dem Mainzer Kammerorchester, dem Sinfonieorchester der Stadt Heidelberg oder dem Seoul Symphony Orchestra, dem Cheonan Philharmonic Orchestra und anderen koreanischen Ensembles unter Dirigenten wie David Shallon, Mario Venzago, Thomas Fey, Johannes Kalitzke um nur einige zu nennen. Die Kammermusikpartner von Andreas Ehret sind u.a. Markus Stockhausen, Miriam Contzen, Ralph Manno, Sebastian Breuninger, dem Kölner Klavierduo und Peter Hörr.

 

Nicht nur als Kammermusikpartner, sondern auch als Liedbegleiter ist Andreas Ehret ein gefragter Pianist, tritt regelmäßig mit bekannten Gesangssolisten in Korea auf und leitet Workshops für Liedinterpretation in seiner Wahlheimat.

 

Ganz besonders am Herzen liegt dem Pianist die Interpretation und Aufführung von in Vergessenheit geratener oder der Öffentlichkeit zum Teil unzugänglicher Musik. Auch in seinen Klavierabenden stellt der Pianist immer wieder Bekanntem Ungehörtes gegenüber und trifft dabei auf begeisterte und dankbare Resonanz seines Publikums.

 

Produktionen und Konzertmitschnitte bei deutschen Rundfunkanstalten wie dem WDR, SDR dem Deutschlandfunk oder den koreanischen Sendern KBS und MBC, als auch Fernsehproduktionen und Livemitschnitte z.B. für den koreanischen Arte Channel A&C Kolon und KBS dokumentieren das breite Spektrum seiner Aktivitäten zwischen Bach und Xenakis.

 

Neben der Tätigkeit als Künstler spielt für Andreas Ehret auch das Heranziehen des Künstlernachwuchses eine wichtige Rolle. Einige seiner Schüler verzeichnen bereits Erfolge bei Internationalen Wettbewerben. Er hält regelmäßig Kurse für Klavier in Korea, Italien, Deutschland und den USA und wurde ebenso als Jurymitglied Internationaler Klavierwettbewerbe in Korea, Italien und Deutschland eingeladen.

 

www.andreasehret.com | Management SLagent: +82-70-4203-6710 | mail[ad]andreasehret.com